Wildtier Schweiz
Homepage Wolf, BAFU

Biologie, Fotogalerie

Einwanderung, Verbreitung

Wolf & Mensch

Wolf & Schaf

Wolf& Gesetz

Konzept Wolf









29 kB





Rundgang durch die Seiten "Wolf & Gesetz"

 

Nach dem Gesetz ist der Wolf eine der bestgeschützten Tierarten in Europa. Auch in der Schweiz ist er geschützt:

 

 

Der Wolf ist geschützt

Im Bundesgesetz über die Jagd und den Schutz wildlebender Säugetiere und Vögel (Jagdgesetz) sind unter Artikel 5 die jagdbaren Arten aufgelistet. Artikel 7 definiert anschliessend alle Tiere als geschützt, die nicht zu einer solchen jagdbaren Art gehören. Der Wolf ist unter Art. 5 nicht aufgeführt und ist daher geschützt.

In der Verordnung zum Jagdgesetz (Art. 10) finden sich besondere Bestimmungen über den Wolf.

  • Wenn ein Schaden, der durch den Wolf angerichtet wurde, vom Kanton vergütet wird, beteiligt sich der Bund zu 80% an den Entschädigungskosten.
  • Die Kantone können den Abschuss eines Wolfes bewilligen, wenn er untragbare Schäden verursacht.
  • Das BAFU erstellt ein Konzept über den Wolf, das den Schutz, den Abschuss oder den Fang eines Wolfes, die Ermittlung von Schäden und die Anwendung und Vergütung präventiver Massnahmen regelt («Konzept-Wolf Schweiz»).
  • Der Bund kann Verhütungsmassnahmen wie der Einsatz von Hirten oder Schutzhunden in Regionen mit Grossraubtieren finanziell unterstützen.

Im Jahr 1996 berief das damalige BUWAL (BAFU) die Arbeitsgruppe «Grossraubtiere», in der folgende Institutionen Einsitz haben:

  • BAFU
  • Bundesamt für Landwirtschaft (BLW)
  • Jagdverwaltungen der betroffenen Kantone
  • Schweiz. Schafzuchtverband
  • JagdSchweiz
  • Schweizerische Gesellschaft für Wildtierbiologie
  • WWF Schweiz
  • Pro Natura Schweiz
  • Experten aus dem In- und Ausland

Diese Arbeitsgruppe begleitet die Ausarbeitung des «Konzept-Wolf Schweiz».


Links

Wildtiermanagment des Bundes

Internationaler Status des Wolfes


 

© 2008 · Wildtier Schweiz· CH-8057 Zürich
Kontakt · Last modified: 16.04.2014